Famille Perrin - Vinsobres "Les Cornuds"

Produktbeschreibung
€12,50
€16,67l
Maximale verfügbare Menge erreicht

Ein typischer Côtes-du-Rhône aus der AOP Vinsobres.

Rotbeerig, frisch und würzig.

Wir mögen ganz besonders das Terroir von Vinsobres, einem wunderschönen Dorf, das 20 Kilometer nördlich von Châteauneuf-du-Pape liegt, und überwiegend terrassierte Weinberge hat, die sich besonders für den Anbau von Syrah eignen.

Vinsobres ist ein kleiner Ort, 40 km nördlich von Châteauneuf du Pape und befindet sich auf einer Anhöhe von 300 Metern. Der nördlichste Weinberg der südlichen Rhône ist hier meist auf Terrassen gelegen und mit seinem hohen Kalkanteil im lehmigen Boden prädestiniert für finessenreichen Syrah. Der Wein „Les Cornuds“ ist immer eine Cuvée von Grenache und Syrah – je nach Jahrgang variiert der Anteil der Rebsorten allerdings. Die Eleganz des Syrah zeigt sich jedoch immerzu verlässlich in diesem wundervollen Wein.

Der Vinsobres "Les Cornuds" von Perrin aus 2021 stammt aus höher gelegen Weinbergen, so fällt dieser syrahbetonte Rote etwas kühler und straffer aus, als die aus dem Tal der Rhône. Die jüngste Village Appellation hat damit schnell Furore gemacht.

DER JAHRGANG
Mit dem 2021er Jahrgang zeichnet sich ein frischerer Jahrgang ab, der denen ähnelt, die wir in den 1980er/1990er Jahren hatten. Es ist auch ein Jahr, das von der Arbeit im Weinberg geprägt war, denn die von Winzern und Mitarbeitern ergriffenen Maßnahmen trugen entscheidend zur Qualität dieses Jahrgangs bei. Das von Wetterunbilden gekennzeichnete Jahr - allem voran das Frostereignis im April und die Regenfälle, die die Weinlese unterbrochen haben - verlangte in der Tat zu jeder Zeit einen großen Einsatz unserer Mitarbeiter in den Weinbergen. Ihre Aufmerksamkeit und ihr Engagement trugen Früchte: Es kündigt sich nun ein vielversprechender, herrlich ausgewogener Jahrgang an, geprägt von großer Frische.

LAGE
Vinsobres liegt im nördlichsten Weinbaugebiet der südlichen Rhône. Unsere Rebstöcke erstrecken sich über etwa 60 Hektar zusammenhängende Terrassen und Hänge mit einer durchschnittlichen Höhe von 300 Metern im Norden der Appellation. Es ist ein wunderschöner Ort, an dem Polykultur betrieben wird: Weinreben, Oliven- und Aprikosenbäume wachsen hier harmonisch nebeneinander. Ein einzigartiger Ort, dessen Höhe und Lage den Trauben eine außergewöhnliche Frische verleihen. Als Jean-Pierre Perrin mit seinem Vater in La Bicarelle zum ersten Mal den auf diesem Terroir erzeugten Wein verkostete, war er von der Frische der Syrah-Trauben überwältigt.

TERROIR
Lehm-Kalkstein-Boden mit steinigem, sandigem Mergel an den Hängen, kiesiges Schwemmland auf den Terrassen. Dieses Terroir ist besonders gut für die Syrah-Traube geeignet, die hier eine Finesse bewahrt, die man in weiter südlich gelegenen Klimazonen nicht findet und die hier Aromen von Veilchen, Rauchfleisch, Grafit und Brombeere entwickelt. Auch die Grenache-Traube fühlt sich hier sehr wohl, ist vollmundig und überhaupt nicht wuchtig. Ihre Aromen erinnern an dunkle Schokolade, Kirsche und die für die Garrigue typischen Aromen.

Rebsorten 50% Grenache und 50% Syrah
Jahrgang: 2021
Qualitätsstufe: AOC Vinsobres
Flaschengröße: 750ml
Analytisches Profil:
Alkohol: 14,5 % vol. ; Restzucker: 0,8 g/l ; Säure: 3,3 g/l
Auge: Herrliche, dichte, rubinrote Farbe.
Nase: In der Nase präsentiert sich der Wein kräftig und komplex mit Noten von Gewürzen, schwarzen Früchten und Lakritz sowie einem Hauch Fenchel. 
Geschmack: Am Gaumen zeigt er seine üppige, seidige Textur mit Aromen von Gewürzen, Pfeffer und Nelke. Dabei ist er sehr fein und perfekt ausgewogen durch eine schöne Frische.
Trinktemperatur:

Der Wein braucht nicht dekantiert zu werden.

Serviertemperatur 18°C.

Ausbau: Auf diesem Terroir, auf dem zur Hälfte Syrah und Grenache angebaut werden, werden die Trauben in perfektem Reifegrad von Hand gelesen, wobei die Grenache-Trauben allerdings später reifen. Bei der Ankunft im Weinkeller wird jede Rebsorte getrennt sortiert, entrappt und eingemaischt. Die Syrah-Trauben werden zum Teil in Beton- und zum Teil in Holzfässern gekeltert, die Grenache-Trauben ausschließlich in Betonfässern. Die Extraktion durch Pigeage oder Remontage erfolgt abhängig von der täglichen Verkostung. Die Assemblage findet nach der malolaktischen Gärung statt, was eher unüblich ist. Hierdurch sucht man vor allem die für dieses Terroir typische Frische und Finesse zu erhalten.
Genuss: Passt zu rotem Fleisch und Schmorgerichten.
Trinkreife:  Potenzial bis 2030 und darüber hinaus.
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen:

91 Punkte - James Suckling

"Cherries, raspberries, chocolate wafers and mixed spices on the nose. Medium body with fine tannins. Juicy and supple with bright red fruit on the palate and a refreshing finish. Drink now."

:
Hersteller: Famille Perrin
  1. Die Ware wird nur zum Kunden geliefert, wenn dies explizit vereinbart wurde. Die bestellte Ware kann auch kostenfrei in 66787 Wadgassen abgeholt werden.
  2. Die Versandkosten entfallen ab einem Einkaufswert von 85,00 € pro Bestellung.
  3. Die Versandkosten betragen 9,00 € pro Bestellung unter 85,00 €.
  4. Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein oder die Lieferung unmöglich sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden oder die Ware untergeht, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Wir werden den Kunden in diesem Fall unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.
  5. Für den Versand in das EU-Ausland gelten gesonderte Versandkosten. Ab 270,00 € versandkostenfreie Lieferung innerhalb der EU.

Das könnte Sie auch interessieren