Strehn - Der Elefant im Prozellanladen

Produktbeschreibung
€22,00
€29,33l
Maximale verfügbare Menge erreicht

WELTKLASSE Rosé aus Österreich!! Jetzt schon mehr als ein Geheimtipp!

Der neue Jahrgang 2021!

Ein fantastischer Wein, der den Weingenießer bereits durch seinen urigen Namen anspricht: Strehn – Der Elefant im Porzellanladen. Die Idee kam Pia Strehn bereits um 2010, als sie über die Weine der Provence referieren musste. Damals testete sie allerlei verschiedene und tolle Roséweine – besonders die kräftig cremigen, im Barrique ausgebauten südfranzösische Roséweine haben es ihr angetan. Daher kam sie zu dem Entschluss, dass solch ein Wein auch in Deutschland Einzug halten muss. Seit einiger Zeit gibt es den Rosé Der Elefant im Porzellanladen in deutschen Weingeschäften zu erwerben. Beim Elefanten im Porzellanladen vom Weingut Strehn handelt es sich um einen feinen kräftigen, faserigen Roséwein aus der Rebsorte 100 % Blaufränkisch (Mittelburgenland). Der Elefant im Porzellanladen kommt ganz ohne Schwefel aus und ist unfiltriert. 2018 erhielt der Wein sogar 93 Falstaff-Punkte, dies zeugt von Qualität.

Rebsorte 100% Blaufränkisch
Jahrgang:  2021
Analytisches Profil:  Alkohol: 13,0% vol. ; Restzucker: 1,9 g/l ; Säure: 5,6 g/l
Trinktemperatur: ca. 9°C - 11°C
Qualitätsstufe: Wein, trocken
Auge: Helles Lachsrosé.
Nase: In der Nase intensiver und inspirierender Duft nach Blutorangen, Weingartenpfirsich, Bourbonvanille und Kräutern.
Geschmack: Am Gaumen voller Körper, saftig, rund, intensive Frucht und langer Abgang.
Ausbau: Tonneau (großes Eichenfass)
Genuss: Beef Tatar, Garnelen - und: am Besten im Burgunderglas servieren und genießen!
Lagerfähigkeit: 2029
Bewertungen: 93 Punkte - Falstaff

 

Gerhard Hofer, Schaufenster, die Presse:

"Die Idee hatte Pia Strehn schon vor zehn Jahren. Damals musste sie über die Weine der Provence referieren. Also kostete sie sich fleißig durch die tollen Rosés und stieß auf kräftige, cremige, im Barrique ausgebaute Südfranzosen. Da konnte Pia nicht widerstehen. So einer musste auch nach Deutschkreutz. Seit Kurzem ist er in der Flasche. Ein feiner, kräftiger, fasriger Rosé, 100 Prozent Blaufränkisch, Mittelburgenland schließlich.
Beef Tatar empfiehlt die junge Winzerin zu ihrem rosaroten Elefanten. Die Etiketten sind ja bei den Strehns tiermäßig organisiert. Und Rosé ist eben mordsmäßig elefantös. „Elefant im Porzellanladen“ steht auf dem Etikett. „Weil es ein sehr unkonventioneller Wein ist“, sagt Pia. Der Wein verträgt ein großes Burgunderglas. Für Pia Strehn durftet der Rosé nach Zitrus, Pfirsich und „Blutorange“. Und ich weiß seither nicht, was für mich schräger ist: Ein rosaroter Wein-­Elefant oder eine Winzerin, die aus ihrem Rosé Blutorangen herausriecht."

translation missing: de.products.general.product_sku:
Hersteller: Weingut Strehn
  1. Die Ware wird nur zum Kunden geliefert, wenn dies explizit vereinbart wurde. Die bestellte Ware kann auch kostenfrei in 66787 Wadgassen abgeholt werden.
  2. Die Versandkosten entfallen ab einem Einkaufswert von 75,00€ pro Bestellung.
  3. Die Versandkosten betragen 7,00€ pro Bestellung unter 75,00€.
  4. Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein oder die Lieferung unmöglich sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden oder die Ware untergeht, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Wir werden den Kunden in diesem Fall unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich zu erstatten.
  5. Für den Versand in das EU-Ausland gelten gesonderte Versandkosten. Ab 200,00€ versandkostenfrei innerhalb der EU.

Das könnte Sie auch interessieren